templates/zz_header.html Contenido - News / Produktionen - »Hinter den Kulissen der Macht / So lebte das Politbüro«
© Zeitzeugen TV 2011 |  Zum Biografienportal |  

»Hinter den Kulissen der Macht / So lebte das Politbüro«

Zweiteilige Dokumentation von Thomas Grimm (Co-Autor: Werner Treß) / Teil 1, 45 min
Koproduktion ZEITZEUGENTV mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in
Zusammenarbeit mit ARTE
Erstausstrahlung: 02.05.2006, 22.05 Uhr / 09.05.2006, 22.05 Uhr, MDR
Weitere Ausstrahlungen: zahlreiche

Film im Portal ansehen / bestellen

Annotation:

So lebte das Politbüro
Kindheit und Jugend in Wandlitz - ein zwiespältiges Leben mit Privilegien und oft kritischer Distanz zur Lebensfremdheit und ideologischer Enge der Eltern. Exklusiv für den MDR geben die Kinder des Politbüros in privaten Videos und Dokumenten Einblicke in ihr ungewöhnliches Familienleben. Die Kinder der einstigen DDR-Mächtigen beschreiben ihr Leben im goldenen Käfig. Sie spürten hautnah, wie einsam es sich lebt im Zentrum der Macht. Sie erlebten Alkoholexzesse, Intrigen und Selbstmorde. Entstanden ist ein ehrliches und schonungsloses Porträt von Menschen, die das Beste wollten und Schlechtes schufen.

 

 

 

»Hinter den Kulissen der Macht / So reiste das Politbüro«

Zweiteilige Dokumentation von Thomas Grimm (Co-Autor: Werner Treß) / Teil 2, 45 min
Koproduktion ZEITZEUGEN TV mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in
Zusammenarbeit mit ARTE
Erstausstrahlung: 02.05.2006, 22.05 Uhr / 09.05.2006, 22.05, MDR
Weitere Ausstrahlungen: zahlreiche

Film im Portal ansehen / bestellen

Annotation:

So reiste das Politbüro
Erstmals gibt ein Film Einblicke in die Welt der Arbeits- und Staatsbesuche des Politbüros und zeigt bisher unveröffentlichtes Archivmaterial. Politiker erinnern sich an ihre privaten Eindrücke, ehemalige DDR-Botschafter, Dolmetscher und Protokollchefs plaudern aus dem Nähkästchen der Politbüro-Diplomatie. Sie berichten von den mühsamen Anfängen in den 50er und 60er Jahren und über die enthusiastischen Empfänge in Afrika oder Kuba sowie die streng durchprotokollierten Besuche in die Bundesrepublik. Diplomatische Mitarbeiter erklären unter anderem die historischen Wurzeln der Bruderküsse und diplomatische Feinheiten eines Japanbesuches.