templates/zz_header.html Zeitzeugen TV Produktionen - Reise nach Flatow
© Zeitzeugen TV 2011 |  Zum Biografienportal |  

»Bahnsteig 1 – Rückfahrt nach Flatow«

Dokumentarfilm von Thomas Grimm und Andreas Kossert, 77 min
Produktion ZEITZEUGEN-TV, 2012
Voraufführung (Geschlossene Veranstaltung):
9.11.2012, 18 Uhr, Kino Central, Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin
Veranstalter: Schwarzkopf Stiftung und Inge Deutschkron Stiftung.

 

Annotation:

Julius Arnold und Walter Frankenstein flohen Mitte der 1930er Jahre vor den antijüdischen Maßnahmen der Nationalsozialisten aus ihrer westpreußischen Heimatstadt Flatow nach Berlin. Arnold wohnte im Pankower Jüdischen Lehrlingsheim, überlebte Auschwitz und blieb nach Kriegsende in Berlin. Walter fand 1936 im Pankower und im Auerbach’schen Waisenhaus Schutz, heiratete 1942 seine Frau Leonie und tauchte in Berlin unter, wo seine zwei Söhne im Versteck geboren wurden. Die Familie wanderte 1946/47 nach Palästina und 1956 nach Schweden aus. Als letzte Zeugen der jüdischen Gemeinde Flatow begeben sich die beiden Freunde aus Kindheitstagen erstmals zusammen auf Spurensuche.