templates/zz_header.html Zeitzeugen TV - Das Biografienportal Zeitzeugen TV - Das Biografienportal
© Zeitzeugen TV 2011 |  Zum Biografienportal |  

Zeitzeugen TV - das Biografienportal

Warum dieses Portal?

Die Zeitzeugen TV GmbH & Co KG betreibt das Biografienportal www.zeitzeugen-tv.com, um deutschsprachige audiovisuelle Biografien und Autobiografien online kostengünstig verfügbar zu machen. Das Biografienportal ist eine Art Verbindung aus Wikepedia und YouTube, indem es diesen audiovisuellen Content mit umfangreichen Zusatzinformationen verbindet und untereinander vernetzt. Es wendet sich sowohl an private Nutzer, aber auch an Lernende und Lehrende sowie Bildungsträger von der Volkshochschule bis zur Universität. Kommerzielle Partner wie Zeitungen, Zeitschriften und Verlage können mit vielfältigen Partnerangeboten von den Inhalten profitieren, indem sie audiovisuellen Premiumcontent in ihren Medien und Onlineauftritten nutzen.

Woher kommen die Inhalte?

Das Portal basiert auf einem bereits vorhandenen Content-Angebot von weit über 1.000 filmischen Biografien deutscher und ausländischer Persönlichkeiten. Durch fortlaufende Neuproduktionen und Aktualisierungen wird die Plattform permanent ausgebaut. Fortlaufend werden biografische Produktionen deutschsprachiger TV-Medien durch verschiedene Partner bereitgestellt und in das Gesamtangebot des Portals integriert. Dadurch ist gewährleistet, dass das Portal niemals veraltet. Aktuelle Partner sind u. a.: DEFA Stiftung, probono GmbH, Suhrkamp Verlag, Österreichisches Filmarchiv, Dschoint Ventschr AG, Andmann AG.

Welche Inhalte und Formate sind im Portal erfügbar?

Zeitzeugen TV stellt auf seinem Portal biografische Erinnerungen in den Mittelpunkt. Darunter sind alle Formate biografischen Inhalts von der Gesprächsrunde zu Geschichtsthemen, autobiografische Erzählungen, biografische Personendarstellungen. Wissenschaftler-, Künstler- und Unternehmerbiografien gehören ebenso wie Politiker- und historische Biografien zum Angebot. Das Portal hat einen kostenlosen und einen Pay-Bereich.

Wie kann der User das Portal nutzen?

Inhalte können nach Personen, Themen oder Titeln gesucht werden. Zusätzlich zu einem wechselnden kostenlosen Angebot kann jedes Dossier anderthalb Minuten kostenlos gesehen werden. Danach kann ein Zeitkontingent erworben und so die gewünschten Beiträge in voller Länge gesehen werden. Auch die Bestellung einzelner Beiträge auf DVD ist möglich.

Welche Informationen erhält der User über Personen und Inhalte?

Alle Verknüpfungen und Inhaltsangaben sind für den User frei einsehbar. So kann er sein weiteres Vorgehen gezielt oder intuitiv bestimmen. Im Annotationsfeld stehen neben einer Kurzbiografie auch die Inhaltsangaben zu den Beiträgen, wobei die mündlichen Äußerungen in Stichworten zusammengefasst sind. Unter dem Reiter „Links zu ...“ sind die einzelnen Filme und Beiträge aufgeführt, in der die entsprechende Person im Portal vorkommt. Des Weiteren werden Crosslinks zu so genannten Primärpersonen im Portal aufgeführt (die im Dossier in Wort und Bild vorkommen), sowie zu so genannten Sekundärpersonen (Personen über die im Dossier gesprochen).

Welche zusätzlichen Angebote gibt es für den User?

In rechten Reiterfeld kann der User wählen zwischen DVD/CD- oder Buchbestellung. Hier werden die Verknüpfungen mit dem Werk bzw. Schaffen der Person hergestellt. Hat die gesuchte Person publiziert bzw. kommt in Publikationen vor, so kann der User diese Produkte über einen Link beim jeweiligen Verkäufer direkt bestellen. Sofern vorhanden, können auch Fotos über die jeweilige Person bestellt werden.

Im Premiumbereich hat der User die Möglichkeit, sich sein eigenes Programm zusammenzustellen, in dem er sich aus dem Portal Beiträge auswählt und diese in einer Playlist zusammenfasst.

Kommerzielle Nutzung und Partner werden

Für die kommerzielle Nutzung hat das Biografienportal zwei wesentliche Funktionen entwickelt. Mit der Ausschnittfunktion können Filmausschnitte für E-Books oder für die Bebilderung von Onlineartikeln ausgewählt werden. Mit der Videogutscheinfunktion können über Freischaltcodes (für den User kostenlose) Filmangebote mit Büchern gekoppelt werden (siehe Beispiel: www.zeitzeugen-tv.com/Onkel-Heinrich)